Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Kritische Reihe


Demokratische Dialoge im ländlichen Raum

Nicht allein anhand der Ergebnisse der Kommunalwahlen ist deutlich geworden, dass fremdenfeindliche, autoritäre und antiliberale Einstellungen in der Gesellschaft vorhanden sind und zunehmend offen geäußert werden. Insbesondere in ländlichen Regionen, die durch Strukturwandel und Abwanderung geprägt sind, wird das aktive Eintreten für demokratische Teilhabe und gegen extremistische Einstellungen immer wichtiger. In ländlichen Regionen ist es besonders wichtig, bürgerschaftliches Engagement zu stärken, damit demokratische Teilhabe ein selbstverständlicher Teil des gesellschaftlichen Miteinanders bleibt.

Um eine möglichst viele Menschen zu erreichen, bieten wir gemeisnam mit dem DGB-Jugend verschiedene Bildungsformate an, die über einen Zeitraum von einem Jahr durchgeführt werden. An wechselnden Veranstaltungsorten veranstalten wir Vorträge und Diskussion, zweitägige Seminare und ein Filmfestival.

Die Veranstaltungen finden ab August 2017 schwerpunktmäßig in den Landkreisen Gifhorn, Göttingen, Goslar, Helmstedt, Northeim und Peine statt.

 

17., 18. und 24. August 2017 Vortrag und Diskussion „Demokratieverständnis“

23. und 24. November 2017 Vortrag und Diskussion „Sexarbeit und Gewalt“

20. und 24. Februar 2018 Vortrag und Diskussion „Menschenrechte im Alltag“

6. und 7. April sowie 13. und 14. April 2018 zweitägige Courage Seminare

Mai 2018 Filmfestival

 

 

Eine Veranstaltungsreihe der LEB und DGB-Jugend.

 
 

 

 

© Cifotart - stock.adobe.com/Fotolia.com

 

 

Download