Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Unsere Kreisarbeitsgemeinschaften

Die KreisArbeitsGemeinschaft e. V. der LEB ist ein Zusammenschluss örtlicher Bildungsvereine und -gruppen auf Kreisebene, das heißt für Sie:
 

Einfluss nehmen!
Die ehrenamtlichen Vorstände einer KAG setzen sich aus Vertreter*innen der Mitgliedsvereine und -gruppen zusammen.
 

Neue Ideen einbringen!
Die KAGen sind vor Ort präsent und können auf Grund ihrer Struktur flexibel auf aktuelle Bildungsbedürfnisse der Mitglieder reagieren. Neue Ideen können so schnell und unbürokratisch umgesetzt werden.
 

Horizonte erweitern!
KAGen sehen sich als Forum des Austausches gesellschaftlich unterschiedlich verorteter Gruppen und Vereine. Daher sind auch unsere Bildungsthemen und -Veranstaltungen wertvoller Bestandteil einer vielfältigen Bildung.

 

Kontakte

 
KAG Göttingen
Groner Landstraße 27
37081 Göttingen
Tel.: +49 551 82079-0
Fax: 0551 5213672
E-Mail: doris.warnecke@leb.de
 
Geschäftsführerin: Doris Warnecke
 
 
KAG Northeim und KAG Osterode
Am Fuchsloch 15a
37574 Einbeck
Tel.: +49 5561 3131556
E-Mail: kreisarbeitsgemeinschaft-northeim@web.de
 
Geschäftsführerin: Melanie Arlt
 
 
 
 
 

50 Jahre KAG Göttingen

Wie wir wurden was wir sind!
 
Die Kreisarbeitsgemeinschaft (KAG Göttingen) feierte in der Ländlichen Heimvolkshochschule Mariaspring ihr 50 jähriges Bestehen und nahm die 60 geladenen Gäste mit auf eine interessante Zeitreise.
 
Reinhard von Werder, Vorsitzender der KAG und gleichzeitig Präsident der LEB Niedersachsen eröffnete die Feier und dankte der KAG für 50 Jahre der Unterstützung „die Welt verständlicher zu gestalten". Carsten Meyer (Direktor der Landes LEB) und Marcel Riethig (Dezernent für Soziales, Jugend, Bildung, Sport und Kultur) sprachen die Grußworte.
 
Riehtig, der die LEB bereits aus seiner Zivildienstzeit kennt, dankte der KAG für die gute Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt, die dazu beiträgt schnell und flexibel auf die gesellschaftlichen Bildungsbelange zu reagieren und dies speziell im ländlichen Raum. Wolfang Borchardt der ehemalige Leiter der Heimvolkshochschule Mariaspring hielt zur Feier des Tages einen Vortrag mit dem Titel „KAG Göttingen – Wie wir wurden was wir sind". Unterstützt wurde er dabei von vielen Wegbegleitern der LEB wie z. B. Michaela Dietrich von den Landfrauen. Angefangen 1966 mit der Satzungseintragung der KAG Göttingen, hin zu den 70ern in welchen noch vorwiegend landwirtschaftliche Gruppen der KAG angehörten. In den 80ern weitete sich die Bildungsarbeit auf weitere Zielgruppen wie z. B. Suchthilfe- oder Seniorengruppen aus. Sprach-, Integrations- und EDV-Kurse und die Unterstützung von Arbeitslosen wurden weitere Schwerpunkte innerhalb der Bildungsarbeit. In den 90ern rückten Angebote zur Stressbewältigung, Rhetorikseminare sowie Qualifizierungen im Bereich Gästeführung immer mehr in den Mittelpunkt. Rückenschulungen und Kooperationen mit Krankenkassen sowie die Unterstützung in der Biogasanlage Jühnde waren die Kernthemen der 2000er. Momentan bietet die KAG Göttingen neben Imker- und Englischkursen u.a. die Schmuckanfertigung aus altem Silberbesteck an.
 
Musikalisch begleitet wurde das Jubiläum von der Folkband „Bohemithes".
 
 
 
Reinhard von Werder (Vorsitzender der KAG und Präsident der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e. V.), Wolfgang Borchardt (ehemaliger Leiter der  Heimvolkshochschule Mariaspring), Doris Warnecke (Geschäftsführerin der KAG Göttingen), Cornelia Lüer-Hempfing (Regionalleiterin der LEB Region Südniedersachsen), Carsten Meyer (Direktor der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e. V.), Marcel Riethig (Dezenent für Soziales, Jugend, Bildung, Sport und Kultur), Michaela Dietrich (Vorsitzende des Kreisverbandes der Landfrauenvereine Duderstadt), Boris Brokmeier (Leiter der  Heimvolkshochschule Mariaspring), Foto auf dem Foto Dirck Boerma (ehrenamtlicher Mitarbeiter der LEB).
Download
KAGen
520,3 KiB